Logo DIPOKontakt DIPO
Menü mobil
Startbild
Demonstration Behandlung
Lernen am DIPO
Osteopathischer Handgriff
Pferdekopf Handgriff
Schädel Pferd Erläuterung
Erläuterung am Pferd
Taping beim Pferd
Handgriff Schulter Pferd
Schädel Pferd Erläuterung
Handgriff Pferd Knie

Aktuelles

Neuer Kursort in Lüneburg

Ab April 2019 starten unsere Kurse der Hundephysiotherapie auch in Lüneburg.
Das Forsthaus Tiergarten liegt direkt am Wald, ca. 5 km vom Stadtkern Lüneburg entfernt. Seit vielen Jahren betreibt Familie Klein dort erfolgreich eine Trakehnerzucht, Stammvater fast aller Pferde ist der im Tiergarten geborene Hengst Ordensglanz. Zudem besuchen seit vielen Jahren reitbegeisterte Kinder den Ferienhof. Und weil auch Hunde immer gern gesehene Gäste im Forsthaus Tiergarten sind, liegt es natürlich nahe auch unsere Hundephysiotherapiekurse in Lüneburg anzubieten.

In dem FN geprüften Betrieb stehen das Vertrauen und die Liebe zu Pferd und Hund immer im Vordergrund. Es wird viel Wert auf Qualität und den richtigen Umgang mit Tieren gelegt. Dies hat uns überzeugt, weil es zu uns passt!

Unser Ziel ist es, Pferd, Reiter und Hund in ihrer Mobilität und Bewegungsqualität zu fördern. Wir wollen sie gesund erhalten und in ihrer Leistung optimieren, falsche Belastungen ausgleichen und unnötige Schmerzen vermeiden.Unsere Dozentinnen Claudia Schebsdat und Jörne Rentsch sind ebenso begeistert und freuen sich auf die neuen Kursreihen in Lüneburg.


Hundephysiotherapie Abschlußprüfung 2018

Wir gratulieren unseren 7 neuen HOP-Hundephysiotherapeuten, die ihre Prüfung am Samstag, dem 02.06.2018 in Dülmen erfolgreich absolviert haben. Herzlichen Glückwunsch vom gesamten DIPO-Team!


Hundeosteopathie Abschlußprüfung 2017

Am vergangenenen Samstag dem 02. Dezember, bestanden acht Teilnehmerinnen die Abschlussprüfung der Hundeosteopathie. Damit wurde schon der zehnte HOP-Hundeosteopathie-Kurs erfolgreich abgeschlossen. Darüber freuen wir uns sehr und gratulieren den erfolgreichen Absolventinnen. Herzlichen Glückwunsch vom gesamten DIPO-Team!


20 Jahre DIPO

Die Reithalle wurde zum Festsaal

Beatrix Schulte Wien begrüßte auf dem Hof Thier zum Berge 125 Gäste aus dem In- und Ausland. Das von ihr gegründete „Deutsche Institut für Pferde-Osteopathie“ (DIPO) feierte sein 20-jähriges Bestehen.

Das sind 20 Jahre Pionierarbeit im Interesse der Gesunderhaltung von Reiter und Pferd. Und das bedeutet gleichzeitig die Entwicklung vom einmaligen Kursangebot
zum Forum für modernes Gesundheitsmanagement, in dem Tierärzte, Osteotherapeuten, Physiotherapeuten, Hufschmiede, Sattler, Reiter, Trainer und Pferdebesitzer sich austauschen.

Mit zwei Kollegen entwickelte Beatrix Schulte Wien ein Konzept zur Weiterbildung von Tierärzten, Ärzten und Physiotherapeuten. Der erste zweijährige Pferde-Osteopathiekurs startete am 21. September 1997 auf dem Hof Thier zum Berge. „Er war die erste systematische Ausbildung zum Pferde-Osteotherapeuten in Europa“, so Beatrix Schulte Wien, die vor 20 Jahren ihre Idee verwirklichte und das Deutsche Institut für Pferdeosteopathie (DIPO) gründete. „Ausschlaggebend dafür war meine besondere Liebe zu Pferden, zu diesen sehr sensiblen, unglaublich freundlichen und friedlichen Lebewesen.“ 1982 machte sie ihre Amateurreitlehrerprüfung, die Ausbildung zur Manualtherapeutin später ein 5-jähriges Nach-Diplomstudium zur Osteotherapeutin. Die zweifache Mutter arbeitete als selbstständige Physiotherapeutin ab 1987 auf eigenem Hof und bildete mit qualifizierten Dozenten bisher rund 1.570 Personen zu Pferdeosteo- und Pferdephysiotherapeuten aus. Aber der Ideenreichtum von Beatrix Schulte Wien riss nicht ab. So blieb es nicht bei der Pferdeosteopathie und -physiotherapie: Im September 2005 werden die ersten Kurse für Hundeosteopathie angeboten. Mittlerweile laufen jährlich 140 DIPO-Kurse, seit 2003 auch in Süddeutschland und seit 2014 in Berlin.

Lesen Sie dazu auch den Artikel der Streiflichter, Dülmen.


Hintergrund
Rundgang
Seminarübersicht
DIPO Post